Aktuell 

zum Bestellen klicken Sie bitte auf Verlagsprogramm - to order please click on Verlagsprogramm  

 

 

 

Neuerscheinungen Recht



IDé Institut Droit et Economie Institut für Recht und Wirtschaft


 

8ème Journée de droit de la concurrence / 8. Tagung zum Wettbewerbsrecht

Grundlegende Fragen Questions fondamentales 


Inge Hochreutener, Walter Stoffel, Marc Amstutz (Hrsg.)

Band 17, ISBN 978-3-906235-93-6, 185 Seiten, broschiert, CHF 79.-, 2017




Inhalt:

Vergaberecht und Wettbewerb
Nicolas F. Diebold

Nemo tenetur en droit de la concurrence – un état des lieux suite à l’arrêt du
 TAF Swisscom ADSL
Blaise Carron

Nemo Tenetur im kartellrechtlichen Sanktionsverfahren – Anmerkungen aus
 Sicht der Praxis
David Mamane

Gedanken zum Nemo-tenetur-Grundsatz im Kartellverwaltungsverfahren
Beat Zirlick/Simon Odermatt

Bruttopreisabsprachen
Andreas Heinemann

Elektronische Handelsplattformen
Samuel Rutz

Entwicklungen 2015 und Themen für eine zukünftige Revision des KG 
(Stand Anfang September, vor dem schriftlichen Urteil im Gaba-Prozess)                                                                                                                                                                               Herbert Wohlmann 

 

 

Grundlegende Fragen zum Wettbewerbsrecht

Questions fondamentales en droit de la concurrence 


Inge Hochreutener, Walter Stoffel, Marc Amstutz (Hrsg.)

Band 15, ISBN 978-3-906235-07-3, 88 Seiten, broschiert, CHF 49.-, 2016




Inhalt:

The EU-Switzerland Agreement –Towards a New Dimension of
 International Cooperation
Holger Dieckmann/Blanca Rodriguez-Galindo

Die Erheblichkeit bezweckter und bewirkter Wettbewerbsbeschränkungen
Andreas Heinemann

Wie erheblich ist Erheblichkeit?
Philipp Zurkinden

Pratique récente des tribunaux – Jüngste Praxis der Gerichte
Christian Bovet/Astrid Waser/Herbert Wohlmann 



Targeting_____
Intellectual Property
Inge Hochreutener/Peter Münch/Jürg Herren (Hrsg.)

IP-Herausforderungen in China Hintergrund, Entwicklungen, Lösungsansätze

Mit Beiträgen von:

Beda Bischof, Mathias Schaeli, Olivier Heuberger-Götsch, Patrick Krauskopf, Andreas Kratochwill, Shan Liu, Xiang Yu, Ivo Zuberbühler  


Band 16, ISBN 978-3-906235-08-0, 126 Seiten, broschiert, CHF 59.-, 2016

Inhalt:

Schutz geistigen Eigentums in China – Risiken, Chancen, Realitäten
Beda Bischof

Freihandelsabkommen Schweiz – China
 Zeitenwende beim Schutz des geistigen Eigentums?
Mathias Schaeli

Do’s and Dont’s im Umgang mit geistigem Eigentum – für schweizerische Unternehmen in China und chinesische Unternehmen in der Schweiz
Olivier Heuberger-Götsch

Der gegenwärtige Zustand des 
Lizenzrechts in China
Patrick L. Krauskopf / Andreas Kratochwill

IP Sharing & Licensing in Cross Border Cooperative Innovation Projects
Shan Liu, Xiang Yu

Parallelimporte und Produktpiraterie im Verhältnis Schweiz – Volksrepublik
 China
Ivo Zuberbühler 


_______________________________________________________________________________________________


UNIVERSITÄRE FERNSTUDIEN - FORMATION UNIVERSITAIRE

 

 


Privatsphäre in Institutionen

Zum Problem des Privatsphärenschutzes in Alters- und Pflegeheimen sowie Kindertagesstätten 

(Tagungsband)

Thierry Schnyder/Katja Kobel-Furrer/ Christian Nanchen/Sébastien Fanti/ Martin Kalbermatter 




ISBN 978-3-906235-09-7, 122 Seiten, broschiert, CHF 42.-, 2017


Inhalt:

Verschwiegenheitspflichten für Mitarbeitende in Walliser Alters- und Pflegeheimen sowie Kindertagesstätten
Thierry Schnyder/Katja Kobel-Furrer/Christian Nanchen

Datenschutz und Transparenzgebot in den Alters- und Pflegeheimen sowie in den Kinderkrippen im Kanton Wallis
Sébastien Fanti

Weisungen für Angestellte des Hauses der Generationen St. Anna zum Schutz der Privatsphäre – Ein Entwurf
Martin Kalbermatter

Weisungen für Angestellte des Hauses der Generationen St. Anna zum Datenschutz – Ein Entwurf
Martin Kalbermatter 


_____________________________________________________________________________________________


Recht / Droit 

 

 

Hans Peter Hochreutener

Ergänzungsband zu

Die Eidgenössischen Stempelabgaben und die Verrechnungssteuer




ISBN 978-3-906235-92-9, 130 Seiten, gebunden, CHF 134.-, 2017


Das im Jahr 2013 erschienene Handbuch „Die Eidgenössischen Stempelabgaben und die Verrechnungssteuer“ war beziehungsweise ist ein beachtlicher Erfolg; denn es wird regelmässig durch das Bundesverwaltungsgericht und das Bundesgericht zitiert. Deshalb werden nun in einem Ergänzungsband die Entwicklungen seit Ende 2011 behandelt, unter Einschluss von kritischen Bemerkungen des Autors mit Bezug auf nach seiner Ansicht problematische Elemente. Dabei sind die Ausführungen wieder thematisch gegliedert mit dem Ziel, dass sich die interessierenden Stellen optimal auffinden lassen.

Seit dem Erscheinen des Handbuchs hat die Rechtsentwicklung im Bereich dieser Steuern eine erhebliche Dynamik entwickelt. Neue richtungsweisende Urteile sind ergangen, die ESTV hat weitere Kreisschreiben publiziert und das Verrechnungssteuergesetz wurde teilweise revidiert.

Diese neuen Elemente sind nun in einem Ergänzungsband zum Handbuch berücksichtigt worden. Das Handbuch und der Ergänzungsband stellen deshalb ein umfassendes, aktuelles und auf die Praxis ausgerichtetes Grundlagenwerk dar. 


_________________________________________________________________________________________________________



Paul-Henri Steinauer 

La cédule hypothécaire

Les obligations foncières 


ISBN 978-3-906235-06-6

704 pages, broché

CHF 198.-  2016


 La réglementation de la cédule hypothécaire a été profondément modifiée lors de la révision du Code civil entrée en vigueur le 1 er janvier 2012. Pour l’essentiel, une cédule hypothécaire dite «de registre», entièrement dématérialisée, a été introduite à côté de la traditionnelle cédule hypothécaire sur papier. Par ailleurs, au contraire de l’ancienne loi, la nouvelle réglementation présume que la cédule hypothécaire est utilisée à titre fiduciaire et coexiste avec la créance (en général, un prêt) qu’elle est destinée à garantir.

Ce commentaire approfondi est notamment destiné aux personnes qui s’occupent quotidiennement de crédits et de garanties hypothécaires ainsi qu’aux notaires, aux avocats, aux juges, aux offices du registre foncier et aux offices des poursuites et des faillites.           


________________________________________________________________________


 Management



De la complexité de l'action dans les organisations

Sous la direction de Christophe Schmitt 

252 Seiten, Broschur

ISBN 978-2-940384-36-05

CHF 48.-

Labellisé par le Collège de Labellisation de la FNEGE dans la catégorie «Ouvrage de Recherche Collectif »



A bien d’égards, la notion de complexité semble largement répandue dans nos organisations, voire son sens s’est largement cristallisé. Pourtant, parler de complexité dans les organisations n’est pas neutre ; cela représente une autre façon de les aborder, une autre grille de lecture pour les comprendre. C’est justement cette grille de lecture originale que les auteurs de cet ouvrage se proposent de questionner et de discuter afin de mieux comprendre l’action au sein des organisations. Dans une première partie de l’ouvrage, les auteurs proposent une relecture de notions telles que le contrôle de gestion, l’exportation, l’innovation, les situations de gestion, les représentations, le risque ou encore les paradoxes, afin de faire évoluer nos connaissances dans ces domaines et d’ouvrir des pistes de réflexions nouvelles. Dans une seconde partie, ils proposent de développer de nouvelles connaissances autour de l’action juridique, de la méthode Agile, de la construction de sens, de la sociologie de la traduction ou encore de l’inconscient pour aborder les organisations.


 Christophe Schmitt, Professeur des universités / Titulaire de la Chaire Entreprendre / IAE de Metz, Université de Lorraine

 Auteurs présents dans l’ouvrage :

Zaïa AYNOUCH, Rico BALDEGGER, Omar BENTAHAR, Smaïl BENZIDIA, Mauricio CAMARGO, Frédéric DISTLER, Manon ENJOLRAS, Rémi FABBRI, Loyda GÓMEZ SANTOS, Julien HUSSON, Salah KOUBAA, Edmilson LIMA, Ilias MAJDOULINE, Aramis MARíN, Juan MORUA, Reed NELSON, Didier NOBILE, Pascal PHILIPPART, Fana RASOLOFO-DISTLER, Igo RIVERA, Nicole SALIBA-CHALHOUB, Christophe SCHMITT.





Firm Growth and Innovation

Rico J. Baldegger

304 pages, softcover

ISBN 978-2-940384-40-2

CHF 59.-


A major issue of dynamic growth management is the coordination of current requirements of the company with demands that have to be met in the future.

Prof. PhD Rico J. Baldegger is Director and Professor of Strategy, Innovation and Entrepreneurship at the School of Management Fribourg (HEG-FR), Switzerland. He has studied at the Universities of St. Gallen and Fribourg, Switzerland. His research activities concentrate on innovative start-ups, the entrepreneurial behavior of individuals and organizations, as well as the phenomenon of rapid-growth companies. He has published several books and articles and, since the beginning of the 1990s, he has been the manager of a business for company development. Moreover, he is a serial entrepreneur, as is demonstrated by the many companies he has created.





Management

Strategie - Struktur - Kultur

2. überarbeitete Auflage

540 Seiten, Broschur fadengeheftete

CHF 98.-



«Innovation und Wandel gehören untrennbar zusammen, denn der Erfolg der Innovationen ergibt sich aus ihrem Veränderungscharakter, d.h. durch den damit induzierten Wandel.»

Rico J. Baldegger

Prof. Dr. rer. pol. Rico J. Baldegger ist Direktor und Professor für Strategie, Entrepreneurship & Innovation an der Hochschule für Wirtschaft Freiburg (CH) mit Studien an den Universitäten St. Gallen und Freiburg/Schweiz. Seine Forschungsaktivitäten konzentrieren sich auf innovative Start-ups, Internationalisierung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie auf das Phänomen der schnell wachsenden Unternehmen. Er hat verschiedene Bücher und Artikel publiziert, ist verantwortlich für internationale Forschungs-Projekte und ist Gründer und Teilhaber verschiedener Unternehmen. 




Entrepreneurship and Ecosystems: Global Guidelines

Authors

Stefano BORSELLO / Thomas STRAUB / Roxana VOICU-DOROBANTU 

108 Seiten, Broschur

CHF 39.-


 

 

In this book, the authors take us on a journey that helps us understand the notion of entrepreneurship in multiple and interesting ways.

Fundamental questions are first answered, such as: Why entrepreneurship is important for our society? Do entrepreneurs add to the wealth of a nation, contribute to the development of a society, create social change and stimulate the business climate?

The authors then adopt a ‘toolkit’ pedagogical approach, by guiding new entrepreneurs on how to tackle the key challenges faced when launching a new business: Choosing the right market and understanding the steps in conceiving a relevant and effective Business Plan.
The last section of the book explains how entrepreneurial ecosystems develop themselves, by presenting a global entrepreneurial ecosystem snapshot. The authors provide us with some very original examples from various developed and fast-developing countries, such as the USA, Switzerland China, and with some illustrations of the quest for entrepreneurship in Romania. 

 


Backlist 2015

 

Kausalabgaben


Isabelle Häner, Bernhard Waldmann (Hrsg.)





Details: 2015, 252 Seiten, broschiert, CHF 92.-  IDé Band 14

Das 6. Forum für Verwaltungsrecht war den Kausalabgaben gewidmet und nahm einige Schwerpunkte daraus ins Visier. Nach einer allgemeinen Einführung wurden insbesondere Ge-bühren und staatlich administrierte Preise, Lenkungsgebühren, die Vorzugslast sowie Fragen der Bemessung in der Praxis behandelt. In den Ateliers kamen die Litteringgebühren, Abgaben zur Tourismusförderung und die Gebühren in der Stromversorgung zur Sprache.



Quid iuris?

Festschrift Universitäre Fernstudien Schweiz - 10 Jahre Bachelor of Law

Herausgeber: Universitäre Fernstudien Schweiz   




Details: ISBN 978-3-906235-04-2, gebunden, 260 Seiten; CHF 98.-, 2015

Inhalt:

In the Web of World Law – On the Evolution of European Corporate Social Responsibility
Marc Amstutz

Neue Impulse für die Gleichstellung in der Schweiz – der Themenbereich Ge- schlechterpolitik des Schweizerischen Kompetenzzentrums für Menschenrechte
Kathrin Arioli

Gespenster-Geschichten
Philosophen-Vernunft und Juristen-KalkÅl im spåten 18. Jahrhundert
Marc Bors

Die Eizellenspende im Schweizer Recht
Eine kritische Betrachtung des geltenden Verbots
Andrea Büchler

Solidarität als Verfassungsprinzip
Thomas Fleiner

Patientenwille, Rettungsdienst, Notfallarzt: Zur Vertretungsbefugnis
der Angehörigen und der Verbindlichkeit ärztlicher Weisungen
Christiana Fountoulakis/Tim Köbrich

Procès civil social et arbitrabilité des litiges en droit du travail
Michel Heinzmann/Léonard Maradan

Sind Schweizer Richter korrupt?
Wie ein demokratisches System diffamiert und demontiert wird
Martin Killias

Streitgenossenschaften in Rückerstattungsprozessen des Aktienrechts
Von der vielfältigen Prozessführungsbefugnis bei einheitlicher Legitimation
Ramon Mabillard

Das Individualarbeitsrecht im neuen ungarischen Arbeitsgesetzbuch
Eine Betrachtung aus schweizerischer Perspektive
Wolfgang Portmann  

Das revidierte schweizerische Sanierungsrecht, der letzte Nachkomme der
„Swissair“
Rodrigo Rodriguez

Rehabilitierung  
Vanessa Rüegger
Glanz und Elend des Verhältnismässigkeitsprinzips – aus der Sicht der Gerichtspraxis
Hansjörg Seiler 


                          

Wettbewerbsrecht: Jüngste Entwicklungen in der Rechtsprechung. 

Konzernsachverhalte und Konzernbegriff aus kartellrechtlicher Sicht. Droit de la concurrence : Les destinataires de décisions dans les groupes de sociétés.


Herausgeber: Inge Hochreutener, Walter Stoffel, Marc Amstutz



Details: 2015; 104 Seiten ; CHF 58.-  Idé Band 12

 

 

Das Fusionsgesetz: Bewährungsprobe nach dem 8. Jahr

Der vorliegende Band ist dem Fusionsgesetz gewidmet und nimmt einige Schwerpunkte daraus ins Visier. Behandelt werden insbesondere die Fusion, die Spaltung, der Numerus Clausus, die Klagemöglichkeiten sowie die Vermögensübertragung. Die grundlegende Veränderung, welche das Gesellschaftsrecht durch das am 1. Juli 2004 in Kraft getretene Fusionsgesetz durchgemacht hat, wird aus der Sicht der Praxis, einschliesslich der Behörden, geschildert. Der Band möchte der praktischen und theoretischen Bedeutung des Fusionsgesetzes auf den Grund gehen und sie kritisch hinterfragen.

Herausgeber: Marc Amstutz, Roland M. Müller, Inge Hochreutener

 

Details: 2015; 206 Seiten; CHF 84.- IDé Band 11




Backlist 2014

Wettbewerbsrecht: Entwicklung, Verfahrensrecht, Öffnung des schweizerischen MarktesDroit de la concurrence: Développements, droit de la procédure, décloisonnement du marché suisse


Behandelt werden im vorliegenden Band insbesondere die neusten Entwicklungen im Verfahrensrecht hinsichtlich der Öffnung des schweizerischen Marktes sowie des Verhältnisses von EMRK und Marktmachtmissbrauch. Ausserdem informiert der Tagungsband über den neusten Stand der Dinge auf dem Gebiet der Revision des Kartellgesetzes und der Zusammenarbeitsvereinbarung mit der Europäischen Union. 

Herausgeber: Inge Hochreutener, Walter Stoffel, Marc Amstutz


Details: 2014; 120 Seiten ; CHF 42.- IDé Band 10

 

                  

Mélanges en l'honneur de / Festschrift für Walter A. Stoffel 

L’ouvrage met l’accent sur la société simple et traite entre autres de droit de la concurrence, de droit de la procédure et de droit pénal.

Das Werk legt das Schwergewicht auf die einfache Gesellschaft und berücksichtigt unter anderem auch das Wettbewerbs-, Verfahrens- und Strafrecht.     

Herausgeber: Marc Amstutz, Isabelle Chabloz, Michel Heinzmann, Inge Hochreutener



Details: 2014; 444 Seiten; CHF 198.- IDé Band 13

 



 ______________________________________________________________________________________


Hans Peter Hochreutener

Die Eigenössischen Stempelabgaben und die Verrechnungssteuer


ISBN-Nr. 978-2-940384-23-5
Gebunden, CHF 298.00


Das vorliegende Handbuch zu den eidgenössischen Stempelabgaben und zur Verrechnungssteuer umfasst die Berufserfahrung des Autors aus mehr als 30 Jahren Verwaltungstätigkeit auf dem Gebiet der Stempelabgaben und der Verrechnungssteuer, verbunden mit diversen Publikationen und Aktivitäten im Rahmen der verwaltungsinternen Ausbildung sowie von Steuerseminaren.


Die Praktiker (Treuhänder, Anwälte, Verwaltungsmitarbeitende etc.) sollen praxisbezogene Informationen zu konkreten Fragen und   Risiken erhalten (vgl. dazu insbes. das fein gegliederte Sachregister mit Bezugnahme auf detaillierte Randziffern).

Die Personen, welche sich besonders mit dem Verständnis der Materie beschäftigen, sollen sich in thematisch gegliederte Teilbereiche sowie insbesondere auch die Zusammenhänge zwischen denselben vertiefen können (vgl. dazu insbes. auch die Inhaltsübersicht sowie das detaillierte Inhaltsverzeichnis). Entsprechend orientiert sich der Aufbau – im Gegensatz zu den Kommentaren – nicht an der Gesetzes-Systematik, sondern an der logischen Abfolge der betroffenen Teilbereiche.

Zur Erleichterung der Dokumentation sowie Sicherstellung, dass die Leser das tatsächlich verwendete Grundlagenmaterial finden, enthalten zwei Anhänge die im Text angesprochenen Rechtsgrundlagen.


Ihr besonderer Vorteil: Die eBook-Version zur Printausgabe

Senden Sie uns den im Buch beigelegten Talon ausgefüllt zurück und bestellen Sie für CHF 35.- ihren persönlichen Code zum einmaligen Bezug des eBooks.

 Details bestellen  


 

 


Hans Peter Hochreutener

Die Eigenössischen Stempelabgaben und die Verrechnungssteuer

Das Handbuch „Die Eidgenössischen Stempelabgaben und die Verrechnungssteuer“ enthält in seinem Textteil diverse Verweisungen auf die einschlägigen Publikationen der Eidg. Steuerverwaltung. Diese Publikationen unterliegen teilweise einem erheblichen Wandel. Deshalb sah sich der Autor veranlasst, die durch die Verweisungen angesprochenen Texte in einem Anhang I des Handbuchs integral wiederzugeben, um damit sicher zu stellen, dass die tatsächlich zutreffenden Formulierungen gefunden werden können.

Im Hinblick auf eine digitalisierte Ausgabe des Handbuches hat der Autor die Gelegenheit benützt, durch Verlinkungen zwischen den Verweisungen im Textteil und den betroffenen Verlautbarungen der Eidg. Steuerverwaltung im Anhang I einen einfachen und direkten elektronischen Zugriff auf diese Publikationen zu ermöglichen.

Bald erhältlich für: Apple iBooks (iPad, iPadmini, iPhone, iPodTouch), Android-E-Book-Lese Apps und E-Ink Lesegeräte, Kindle Kf8/Mobipocket für die Kindle-Reader und die Kindle-Tablets Fire/Fire HD


Details / bestellen / eBook freischalten 

 

Leseprobe für iBooks (iPad, iPhone, IPod touch, Mac OSX mit iBooks App) 

Leseprobe für E-Ink-Reader und Android (Adobe ADE, Sony, Tolino, Google Nexus, Samsung, u.a.)

Leseprobe für Kindle KF8 (Kindle, Kindle Paperwhite, Kindle Fire, Kindle App für IOS, Android, PC und Mac)


 

Kurzmeldungen

 

- Newsletter  Informieren Sie sich über alle relevanten juristischen Publikationen und verpassen Sie keine wichtigen Neuerscheinungen des Verlags Growth Publisher Law. Anmelden

- Jahresprogramm IDé Institut für Recht und Wirtschaft: Downloaden Sie hier die Jahresübersicht 2014 der Veranstaltungen und Tagungen des IDé Instituts für Recht und Wirtschaft der Universität Fribourg.